| | | | | |

Gilt ein negatives Testergebnis als offizieller, vom Bundesgesundheitsministerium zertifizierter Nachweis (z.B. zur Vorlage bei Flugreisen)?

Sowas gibt es nicht!
Der Befund, der bei MT erstellt wird, enthält Name und Geburtsdatum des Testlings inklusive Zeitpunkt der Testung. Diese Angaben werden von vielen Stellen verlangt.
Das können wir schon besser:
Das Attest, das auf MT erstellt wird, beinhaltet alle Angaben, die benötigt werden. Bei Flugreisen sollte auf jeden Fall die Nummer des Personalausweises erfasst werden. Das Attest ist zweisprachig deutsch und englisch. Ebenso lässt sich die Echtheit der Daten auf verschiedene Arten überprüfen.

(Internerhinweis DCC Überprüfen 🙂 )

Ähnliche Beiträge